Presseberichte aus dem Bayerischen Wald
Schmerzfrei durch Fasten!

Foto: Frank Ahlers

Schmerzfrei durch Fasten!

Erschienen am 09.05.2017 um 13:56 Uhr

Fasten als echte Alternative zu Schmerzmitteln

Viele Menschen leiden darunter. Unter Schmerzen verschiedenster Art, die nur zeitweise durch Schmerzmittel in den Griff zu bekommen sind.
Das traditionelle Fasten - also der Verzicht auf feste Nahrung für einen gewissen Zeitraum - kann hier Abhilfe schaffen. In wissenschaftlichen Untersuchungen konnten die Arbeiten von Dr. Jens Kjeldsen-Kragh in Oslo bereits in den 90er Jahren einen positiven Effekt durch eine Fastenkur bei Rheuma-Patienten bestätigen.

Aber womit hängt das zusammen?
Eine Erklärung nach unserem heutigem Wissensstand ist die Verminderung des Bauchfetts durch die Fastenkur. Denn im Bauchfett finden sich viele schädliche hormonelle Botenstoffe, die Entzündungsvorgänge begünstigen können.

Ein weiterer Grund kann darin liegen, dass während einer Fastenkur nur rein pflanzliche Nahrung zu sich genommen wird - und damit auch keine Arachidonsäure. Diese ungesättigte Fettsäure bildet eine Vorsubstanz für entzündungsfördernde Botenstoffe.

Und nicht zuletzt ruft eine Fastenzeit auch psychisch oft sehr positive Stimmungen hervor, die ebenfalls dazu beitragen können, die seelischen Belastungen einer langen Schmerzphase abzumildern und ein so gekräftigter Geist strahlt dies auch positiv auf den Körper ab.

Je nach Erkrankung kann eine Fastenzeit alleine zu Hause, in einem Fastenhotel oder in einer Fastenklinik durchgeführt werden. Fragen Sie am besten vorher einen fastenerfahrenen Arzt.

 

Impressum

Frank Ahlers
Theodor-Storm-Str. 13
25980 Sylt OT Westerland

04651 927456
04651 927456

www.fasten-sylt.de
info@fasten-sylt.de

Weblinks zu diesem Artikel

 

 

Zum Hotel Jagdhof