Presseberichte aus dem Bayerischen Wald
Schneesituation im Bayerischen Wald entspannt sich

Foto: Siegfried Putz

Schneesituation im Bayerischen Wald entspannt sich

Erschienen am 10.01.2019 um 10:19 Uhr

Gute Wintersportbedingungn in den ostbayerischen Skigebieten

Bayerischer Wald. Allerorten ist von Schneechaos und katastrophalen Witterungsverhältnissen die Rede. Die Medien überschlagen sich nachgerade mit Horrormeldungen. Die Situation in Österreich und den oberbayerischen Skigebieten ist nach wie vor sehr angespannt und am Sonntag sind neue Schneefälle zu erwarten.
Im Bayerischen Wald dagegen hat sich die Lage deutlich entspannt. Die meisten Straßen sind frei und auch gut befahrbar. Vorsicht ist nur im Deggendorfer Raum und an einigen Waldstraßen geboten. Dort können überhängende Äste eine Gefahr für Wanderer und Autofahrer bedeuten. Da ist aber im Winter grundsätzlich eine gewisse Vorsicht angebracht.
Nachdem es in der Nacht zum 10. Januar nur noch leichte Schneefälle gab mit ca. 5 cm Pulverschnee, hat nun der Himmel aufgeklart und es herrschen beste Wintersportmöglichkeiten.
In Bischofsmais und Mitterfirmiansreut sind jeweils 5 Lifte in Betrieb, St. Englmar meldet 4 Lifte in Betrieb und 15 km Loipen gespurt bei 35 cm - 60 cm Schnee. In Bodenmais am Großen Arber sind 2 Lifte in Betrieb und 15 km Loipen in Bretterschachten gespurt bei 50 cm - 130 cm Schnee.
Alle Schneehöhen können tagesaktuell online abgerufen werden unter: https://www.bayrischer-wald.de/bayerischer-wald/winter/schneebericht.html

 

Impressum

Tourismus-Marketing Bayerischer Wald e.K.
Niederperlesreut 52
94157 Perlesreut

08555-691
08555-8856

www.tourismus-marketing-bayerischer-wald.de
s.putz@putzwerbung.de

Weblinks zu diesem Artikel

 

 

Bayerischer Wald

Zum Hotel Jagdhof